DEUTSCH / » ENGLISH       Kontakt zu uns: » E-Mail
 
 

Achala

Die Musik von Achala ist von historischen Dimensionen, denn noch nie wurde eine so intensive Verbindung geschaffen zwischen zeitgenössischer westlicher Musik und der Musik Asiens...

KÜNSTLER-INFO

"Achala", das sind Tony Clark und Lothar Krell. Beide lernten sich in Frankfurt bei diversen Produktionen kennen und schätzen. Beide tragen in sich den Traum, Weltmusik als wahre Synthese mehrerer Kulturen, als homogenes Ganzes zu definieren.

Tony Clark, Sohn eines amerikanischen Opernsängers und einer deutschen Schauspielerin, erblickte in Deutschland/Koblenz das Licht der Welt. Kurze Zeit später mußte die Familie, bedingt durch das Engagement des Vaters, wieder in die USA zurück. Im zarten Alter von sieben bekam Tony seine erste Gitarre geschenkt - damit war sein Lebensziel vorbestimmt - er wollte Musiker werden. Beeinflußt durch die Musikszene in Seattle und L.A., wo er inzwischen als Studiomusiker tätig war, interessierte er sich nur für Rock. Schnell gelangweilt vom alltäglichen Trott, trieb es ihn nach Tallahassee, wo er an der Florida State University Komposition, Gesang und japanische Musik studierte. Zum ersten Mal in seinem Leben mit dem faszinierenden Klang der japanischen Bambusflöte Shakuhachi konfrontiert, widmete er sich diesem Instrument.

Clark, begnadeter Multiinstrumentalist und Sänger, hat eine feste Vision von der Musik, die er machen will. Sie soll nicht in starre konzeptionelle Grenzen eingebunden sein, sie soll leben.

Eine Vision, eine Leidenschaft, die Lothar Krell in gleicher Weise teilt. Krell - bekannte deutsche Studiogröße - ist auch ein Musiker mit vielen kreativen Heimstätten. Ähnlichkeiten bei der musikalischen Entwicklung sind nicht zufällig. Als Pianist von der klassischen Klavierausbildung kommend, fand er es viel spannender, als Rockmusiker aufzutreten. Aber auch er war schnell von den immer wiederkehrenden Gleichheiten gelangweilt und widmete sich mehr der anspruchsvollen Popmusik - wo er sich dann auch als Produzent einen Namen machte.

Es ist eine subtile Faszination, die von "Achala" ausgeht und mit jedem Durchlauf im CD-Player größer wird.. Sie haben einen griffigen, packenden Sound, wiedererkennbare Melodien und verpacken nicht immer geläufige Klänge in ein zeitgemäßes Gewand.

Achala's Musik ist der Soundtrack zu unserem Leben, unserem Lifestyle, zur Geisteshaltung des modernen Menschen des 21. Jahrhunderts.
 
© 2012 by The World Music Café GmbH  |  Impressum